Num. de referencia
P00809
Autor
El Greco
Titel
Bildnis eines Edelmanns mit der Hand auf der Brust
Datierung
Um 1580
Technik
Öl
Materia
Leinwand
Größe
74 cm x 58 cm
Schule
Spanisch
Thema
Porträt. Bürgerlich
Ausgestellt
Nein
Herkunft
Colección Real (colección Felipe V, Quinta del duque del Arco, El Pardo-Madrid, decimotercia pieza de verano, 1745, [¿nº 411?]; Quinta del duque del Arco, pieza duodécima, 1794, ¿nº 366?).

Porträt eines unbekannten Mannes, der mit einem schwarzen Gewand mit Kragen und Spitzenmanschetten bekleidet sowie mit einem Anhänger und einem Schwert ausgestattet ist, das auf seinen Status als Edelmann verweist. Das Gemälde ist eines der Meisterwerke der spanischen Renaissance und eines der bekanntesten Schöpfungen aus der Hand El Grecos.

Es entstand in den ersten Jahren des Künstlers in Toledo und zeichnet sich durch den ausdrucksstarken Blick der Figur zum Betrachter sowie die naturalistisch dargestellte Geste der Hand aus.

In Bezug auf die Identität der Figur gibt es ebenso vielfältige Auslegungen wie hinsichtlich der Bedeutung der Geste, die beispielsweise als Zeichen der Reue oder als Eid interpretiert wird. Trotz berechtigter Zweifel kam man zu dem Schluss, es handele sich bei dem Edelmann um Juan de Silva y Ribera III., den Markgrafen von Montemayor und Richter der Alcázar-Festung in Toledo.

Das Werk stammt aus dem als „La Quinta“ bekannten Landsitz des Herzogs del Arco im Madrider Bezirk El Pardo.

Ministerio de Cultura. Goberno de España; abre en ventana nueva
España es cultura; abre en ventana nueva
Copyright © 2014 Museo Nacional del Prado.
Calle Ruiz de Alarcón 23
Madrid 28014
Tel. +34 91 330 2800.
Todos los derechos reservados