Num. de referencia
P00410
Autor
Tizian, eigentlich: Tiziano, Vecellio di Gregorio
Titel
Kaiser Karl V. zu Pferde nach der Schlacht bei Mühlberg
Datierung
1548
Technik
Öl
Materia
Leinwand
Größe
335 cm x 283 cm
Schule
Italienisch
Thema
Porträt. König/Kaiser
Ausgestellt
Ja
Herkunft
Colección Real (Real Alcázar, Madrid, salón de los espejos-cuartos principales, 1700, nº 1; Palacio Real Nuevo, Madrid, antesala de la Furriera, 1747, nº 1; Palacio Real Nuevo, Madrid, paso de tribuna y trascuartos, 1772, nº 1; Palacio Real Nuevo, Madrid, pieza de comer, 1794, nº 1; Palacio Real, Madrid, pieza de comer, 1814-1818, nº 1).

Dieses Porträt von Kaiser Karl V. (1500-1558) zu Pferde entstand im Gedenken an den Sieg der kaiserlichen Truppen über die Protestanten bei Mühlberg. Die scheinbare Schlichtheit der Komposition birgt eine vielschichtige Symbolik, die Karl V. in seiner Eigenschaft als christlicher Ritter und Erbe der römischen Kaisertradition zeigt. Ein Beispiel hierfür ist die Lanze, die der Kaiser in seiner rechten Hand hält und die nicht nur ein Machtsymbol der Cäsaren war, sondern auch auf die Waffe des Heiligen Georg und die Lanze des Longinus während der Passion Christi anspielt (Longinus war ein römischer Soldat, der seine Lanze in den Leib Christi stieß und später zum Christentum übertrat.).

Als formale Vorläufer der Komposition werden die Darstellungen der Reiterstatue von Kaiser Mark Aurel (121-180) in verschiedenen Stichen Albrecht Dürers, wie „Ritter, Tod und Teufel“, sowie Werke von Hans Burgkmair genannt.

Die kaiserliche Rüstung ist Teil der Waffensammlung des Madrider Königspalastes.

Das Werk wurde für Maria von Ungarn geschaffen und geriet zum dynastischen Innbild schlechthin des österreichischen Königshauses. Im Jahr 1827 wurde es in die Sammlung des Prado-Museums aufgenommen.

Ministerio de Cultura. Goberno de España; abre en ventana nueva
España es cultura; abre en ventana nueva
Copyright © 2014 Museo Nacional del Prado.
Calle Ruiz de Alarcón 23
Madrid 28014
Tel. +34 91 330 2800.
Todos los derechos reservados